Team Schweiz

Changemaker mit Vision und Herzblut

Wir Ackerdemikerinnen und Ackerdemiker sind Hirn und Herz der GemüseAckerdemie. In einem kleinen Team arbeiten wir an der Verwirklichung unseres gemeinsamen Ziels: Mehr Wertschätzung für Natur und Lebensmittel in unserer Gesellschaft! Wir haben ganz verschiedene Hintergründe, sind leidenschaftlich und innovativ, wir machen Pläne, ackern aber manchmal auch einfach drauf los und sind natürlich Gemüsefans durch und durch.

AckerZentrale

Gregor Martius

Co-Geschäftsleiter, Geschäftsentwicklung und Partnerschaften

Gregor

Gregor studierte an der ETH Zürich Umweltnaturwissenschaften und Energiewissenschaften. Noch während seines Studiums nahm er die Arbeit für das Social Startup "DeCo! Sustainable Farming Limited" auf, für das er mit Christoph Schmitz, dem Gründer von Ackerdemia e.V., zusammenarbeitete. Nach einiger Zeit in der angewandten Forschung im Themenbereich Umweltpolitik und Energietechnologie absolvierte er berufsbegleitend einen MAS in Software Engineering. Seine diversen Skills setzte Gregor seit 2017 dafür ein, den gemeinnützigen Verein GemüseAckerdemie Schweiz mitzugründen, aufzubauen und das Bildungsprogramm GemüseAckerdemie für Schulen in der Schweiz zu etablieren und zu skalieren.

Simone Nägeli

Co-Geschäftsleiterin, Programm und Netzwerk

Simone

Simone studierte Biologie und Umweltwissenschaften an der Universität Zürich und machte sich nach dem Studium im Bereich Wissenschaftsjournalismus selbstständig. Danach arbeitete sie fünf Jahre als Kommunikationsverantwortliche im Wirtschaftsverband „öbu – Der Verband für nachhaltiges Wirtschaften“. Nach der erstmaligen Pilotierung der GemüseAckerdemie in der Schweiz gründete Simone zusammen mit Gregor und Gina den gemeinnützigen Verein GemüseAckerdemie Schweiz und koordiniert heute die Umsetzung des Programms in der Schweiz.

Gina Spescha

Mitgründerin, Wirkung und Projekte

Gina

Gina studierte Geografie an der Universität Zürich mit Schwerpunkt Wirtschaftsgeografie und nachhaltige Entwicklung. Seit 2009 hauptberuflich als Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Sustainability Analyst bei INFRAS AG/Inrate AG tätig, gründete sie 2017 zusammen mit Gregor und Simone den gemeinnützigen Verein GemüseAckerdemie Schweiz. Seither setzt sie ihre Erfahrung bei der Durchführung von Studien im Bereich Nachhaltigkeit in Teilzeit bei der GemüseAckerdemie ein, u.a. bei der Wirkungsmessung und Evaluation des Programms.

Xenia Meier

Xenia Meier

Regionalkoordinatorin Zürich & Zentralschweiz

Xenia

Xenia ist mit grossem Garten aufgewachsen und hat als Kind am liebsten Erdbeeren angepflanzt. Mit einem Abschluss in International Management unterstützt sie seit über fünf Jahren Organisationen im Wandel und setzt dabei den Menschen ins Zentrum. Die Themen reichen von internationaler Zusammenarbeit über Nachhaltigkeit bis hin zu Digitalisierung. Sie hat eine grosse Leidenschaft für die Gestaltung von verschiedenen Bildungsformaten. Dabei ist eines klar: Lernen kommt durch das Erleben. Bei der GemüseAckerdemie will Xenia das Erlebnis des Gemüseanbaus mehr Kindern zugänglich machen.

Portrai von Dr. Christoph Schmitz, Gründer und Geschäftsführer der GemüseAckerdemie/Ackerdemia
© Ackerdemia e.V., Foto: Sebastian Gabsch

Dr. Christoph Schmitz

Präsident

Christoph

Aufgewachsen in der Landwirtschaft studierte Christoph Agrar- und Wirtschaftswissenschaften in Bonn, Göttingen und Wageningen (NL) sowie Public Policy in Berlin. Parallel gründete er das Sozialunternehmen DeCo! - Sustainable Farming in Ghana. Nach seiner ersten wissenschaftlichen Station am IFPRI in Washington DC, promovierte er im Bereich der mathematischen Landnutzungsmodellierung am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Im Jahr 2012 entwickelte er mit der Geburt seinen ersten Kindes die Idee zur GemüseAckerdemie und gründete 2014 Ackerdemia. Ihn treibt seine Passion für Landwirtschaft, nachhaltiges Unternehmertum und soziale Veränderung an. Mit seiner Familie wohnt er auf einem ökologisch sanierten Resthof in Nuthetal bei Potsdam.

© Ackerdemia e.V.

Dr. Julian Siegmann

Kassier

Julian

Julian studierte Wirtschaftsingenieurwesen und war danach über 2 Jahre als Unternehmensberater tätig. 2011 kehrte er zurück an die TU Berlin und promovierte dort am Fachgebiet Logistik. Im Anschluss wechselte er zu einem Start-up im e-Commerce-Sektor und war dort für das operative Geschäft verantwortlich. Im Jahr 2016 folgte Julian seinem Interesse für nachhaltiges unternehmerisches Handeln und unterstützt seitdem die GemüseAckerdemie mit seinem Prozess- und Organisationswissen bei Verstetigung und Wachstums ihres wirkungsorientierten Ansatzes.

AckerRegionen

Rebekka Frick

Regionalkoordinatorin Nordwestschweiz

Rebekka

Rebekka ist auf einem kleinen Biobetrieb aufgewachsen und studierte Tourismuswirtschaft und Betriebswirtschaftslehre in Luzern mit Fokus auf Nachhaltigkeitsthemen. Sie schloss ihr Studium an der Universität Freiburg mit einem Master in Environmental Governance ab. Rebekka arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL). Für die GemüseAckerdemie Schweiz engagiert sie sich in Teilzeit und ist zuständig für die Betreuung und Koordination der Schulen in der Region Nordwestschweiz.

AckerUnterstützung

  • Ilona Stirnimann - Mitarbeiterin Wirkungsmessung

Team Deutschland

Der Verein GemüseAckerdemie Schweiz arbeitet eng mit dem Mutterverein, Ackerdemia e.V. in Deutschland zusammen.