AckerNews

Die Äcker sind trotz Schulschliessungen bepflanzt

Bepflanzter Acker in Zürich

Im April und Mai ist es Zeit, die Äcker einzurichten und zu bepflanzen. Wir haben unser bestes gegeben, den AckerKlassen trotz Schulschliessungen einen tollen Start in die AckerSaison zu ermöglichen.

Die Zeit zum Bepflanzen der Äcker ist trotz Covid-19 gekommen. Normalerweise bedeutet das, Saatgut abwägen, Setzlinge einpacken, freudige AckerKinder antreffen und ab ins Beet! Die Pflanzungen sind Höhepunkte der AckerSaison, für uns genauso wie für die Schulklassen. Nur ist dieses Jahr alles ein wenig anders gekommen. Wir waren von Anfang an sicher, dass wir unser bestes geben, um den Kindern trotz Schulschliessungen ein unvergessliches AckerJahr zu ermöglichen. Als die Kinder diese Woche in die Schule zurückgekehrt sind, haben sie fertig bepflanzte Äcker angetroffen. Denn wir sind in den vergangenen Wochen bei jeder Schule vorbeigefahren und haben im Kernteam gesät und gepflanzt. Dies war kein Geheimnis, denn wir haben jeder Schulklasse eine kurze Videobotschaft zugeschickt. Ein Beispiel davon wollen wir hier mit euch teilen.

So wie es aussieht, werden wir die zweite Ladung Pflänzchen gemeinsam mit den Schüler*innen in die Erde bringen. Darauf freuen wir uns sehr. Schon jetzt wünschen wir euch allen einen tollen Start in die AckerSaison!